Nach dem Training waren alle bereit zu unterschreiben - hier Gabor Kiraly